Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

2.Männer: Harte Brocken am Jahresende

15.12.2017

Am kommenden Samstag findet das letzte Handball-Heimspiel des Jahres 2017 in der Nessetalhalle statt. Spielen wird am letzten Spieltag die 2.Mannschaft gegen die Vertretung des SV Einheit Bad Salzungen.

 

Die Mannschaft aus Bad Salzungen belegt bis dato mit 4:6 Punkten den 7. Tabellenplatz in der Verbandsliga Staffel 3. Hinter ihnen liegt lediglich die Mannschaft des ESV Gotha. Nachdem sie das erste Spiel ersatzlos abgesagt haben gingen 2:0 Punkte an den HSC Erfurt. Danach stieg die Mannschaft von Trainergespann Simon/ Scharfenberg nun richtig in den Spielbetrieb ein. Zum ersten Spiel reisten sie in die Wartburgstadt und spielten gegen den FSV Eintracht Eisenach auf. Am Ende ging das Spiel mit 33:24 an die Gastgeber des FSV. Am nächsten Spieltag bestritten sie ihre erste Heimpartie. Zu Gast war hier die 2.Mannschaft der HSG Werratal 05. Mit einem 26:13 Heimsieg gingen beide Punkte auf das Konto der Einheit. Im dritten Spiel musste die Einheit-Sieben wieder auswärts ran. Mit 36:19 mussten sie hier nach 60 Minuten beide Punkte beim TSV Motor Gispersleben lassen. Am vergangenen Spieltag kam es gleich zum Rückspiel gegen den TSV. Bei diesem Aufeinandertreffen demonstrierten die Salzunger ihre Heimstärke und revanchierten sich für die hohe Auswärtsniederlage, denn am Ende stand ein 26:24 auf der Anzeigetafel. Somit gingen beide Pluszähler auf das Einheit-Konto.

 

Als beste Werfer und Garanten für viele Tore kristallisierten sich Steve Scharfenberg und Adrian Kampf heraus.

Die 2.Hornetsvertretung steht mit ebenfalls 4:6 Punkten auf dem 5.Tabellenplatz. Zwar sind beide Mannschaften punktgleich, aber das bessere Torverhältnis sorgten für den besseren Platz. Zuletzt traten die Blau-Weißen beim Landesligaabsteiger HSV Sömmerda 05 an. Man präsentierte sich von Beginn an mit großem Siegeswillen und ließ sich nicht vom vermeintlichen Favoriten abschrecken. Die Jungs kämpften bis zum Schluss, mussten sich aber am Ende leider mit 30:29 geschlagen geben. Dennoch hat dieses Spiel für eine gehörige Portion Selbstvertrauen gesorgt, um die nun anstehenden Partien erfolgreich zu gestalten. Zu diesen soll auch das Aufeinandertreffen mit der Mannschaft des SV Einheit Bad Salzungen zählen. Wie aus dem oberen Text bereits hervorgeht, ist die Einheit-Sieben sehr heimstark und kann jeden Gegner schlagen. Doch auswärts konnten sie bisher noch nicht punkten und so soll es auch bleiben.

 

Die Hornets-Sieben will mit einer überzeugenden Leistung in der letzten Partie im Jahr 2017 gegen den SV Einheit Bad Salzungen punkten und mit freudiger Stimmung dann beim anstehenden Weihnachtstanz feiern!

 

Angepfiffen wird die Partie um 14 Uhr durch die beiden Unparteiischen Schwarz/Meyhöfer. Liebe Hornets-Fans kommt in die Nessetalhalle und unterstützt die Jungs bei ihrem Vorhaben! Wir und die Mannschaft freuen sich auf euch!